Dank für die Arbeit von Erzieherinnen und Erziehern - Bijan Kaffenberger unterstützt Tag der Kinderbetreuung

Veröffentlicht am 14.05.2019 in Landespolitik

Am 13. Mai ist bundesweit Tag der Kinderbetreuung und somit die Gelegenheit, allen Erzieherinnen und Erziehern und Tageseltern für ihre Arbeit zu danken. Der Landtagsabgeordnete Bijan Kaffenberger besuchte daher im Rahmen dieses Aktionstages in seinem Wahlkreis die Kindertagesstätte Kunterbunt in Roßdorf sowie die Einrichtung Kinderglück in Darmstadt-Eberstadt, um auf die Bedeutung des ganzen Berufsfeldes für unsere Gesellschaft hinzuweisen. Kaffenberger erhielt Einblick in die pädagogische Arbeit der Fachkräfte und deren Arbeitsbedingungen.

„Die Arbeit der Fachkräfte in Kindertagesstätten ist grundlegend für eine gute außerfamiliäre Kinderbetreuung und fördert sowohl Kinder als auch Familien“, schätzt Bijan Kaffenberger die pädagogische Arbeit. „So wird die Entwicklung von Kindern unterstützt, Integration gefördert und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglicht. Das verdient Respekt und Anerkennung“ erklärt Kaffenberger, der aus diesem Grund den Tag der Kinderbetreuung unterstützt.

„Fachkräfte arbeiten jeden Tag daran, die Entwicklung von Kindern zu fördern. Gleichzeitig müssen sie wachsenden Ansprüchen gerecht werden und stehen täglich vor neuen Herausforderungen, die das immer vielfältigere Berufsbild ausmachen. Deshalb möchte ich einerseits Danke sagen, aber auch vor Ort erfahren, was die Politik für die Betreuenden tun muss“ so Kaffenberger weiter.

In den Gesprächen wurde deutlich, dass die Rahmenbedingungen der Kinderbetreuung verbessert werden müssen, um die hohe Qualität der Arbeit weiter gewährleisten zu können. „Kleinere Kitagruppen und ein besserer Betreuungsschlüssel sind unabdingbar, um mehr Menschen für das Berufsbild als Erzieherin oder Erzieher zu begeistern und somit auch zukünftig eine hohe Qualität der Kinderbetreuung sicherzustellen. Um das zu ermöglichen brauchen wir mehr ausgebildete Fachkräfte. Eine angemessene Entlohnung der Ausbildung wäre dabei sicherlich hilfreich“, so Kaffenberger nach dem Besuch der Kindertagesstätten.

Hintergrund:

Der bundesweite Aktionstag findet seit 2012 immer am Montag nach Muttertag statt und wird seit 2017 zentral von der Kinder- und Jugendstiftung koordiniert (www.tag-der-kinderbereung.de). An diesem Aktionstag wird auch der Deutsche Kita-Preis verliehen.

 
 

Homepage SPD Darmstadt-Dieburg

SPD Bickenbach bei Facebook

Jetzt Mitglied werden!

Mitglied werden

Mitmachen

Termine der nächsten Zeit

Alle Termine öffnen.

19.08.2019, 20:00 Uhr
Öffentliche Fraktionssitzung

23.08.2019, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr
Babbeln un Hieheern
Regelmäßig treffen sich Bickenbacher Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten unter dem Motto "Babbeln unn Hie …

27.08.2019, 19:30 Uhr
Planungs-, Landwirtschafts- und Umweltausschuss

29.08.2019, 19:30 Uhr
Haupt-, Finanz- und Sozialausschuss

SPD Darmstadt-Dieburg

Unsere Landtagsabgeordnete

Wie gefällt Ihnen das neue Design unserer Homepage

Umfrageübersicht

Aktuelle Nachrichten

18.08.2019 17:31 Abbau des Soli darf kein Entlastungsprogramm für Millionäre sein
SPD-Fraktionsvize Post stellt klar, unter welchen Bedingungen die SPD-Fraktion zu einer kompletten Abschaffung des Solidaritätszuschlags bereit wäre: höhere Einkommen- und Reichensteuer für Topverdiener.  „Wir sollten in der Koalition jetzt das machen, was wir gemeinsam vereinbart haben und den Soli für 90 Prozent der Steuerzahlerinnen und Steuerzahler abschaffen. Das ist kein Pappenstiel, den wir da planen,

13.08.2019 09:33 Wir gegen rechts – Demokratische Ordnung stärken und verteidigen
Im Kampf für Demokratie und Freiheit will die SPD härter gegen Rechtsextremismus vorgehen – und für mehr Schutz vor rechter Gewalt sorgen. Die Demokratie müsse sich „viel konsequenter“ wehrhaft zeigen, heißt es im Beschluss des SPD-Präsidiums. In sieben Punkten soll die demokratische Ordnung gestärkt werden. Es geht um die Zerschlagung rechter Netzwerke, das Waffenrecht und

13.08.2019 08:53 Die Union muss endlich beim Klimaschutzgesetz liefern
Blockieren, verzögern, ablehnen – die Union will beim Klimaschutz nicht wirklich handeln, sondern nur schön reden, kritisiert SPD-Fraktionsvize Miersch. Er fordert von CDU/CSU ein schlüssiges Gesamtkonzept zum Klimaschutz. „Wir können es uns nicht länger leisten, am Sonntag Klimaschutz zu predigen und in der Woche die konkrete Umsetzung zu blockieren. Bisher verhindert die Union den notwendigen

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:728820
Heute:70
Online:1