SPD-Nachrichtenbörse zur verlässlichen Kinderbetreuung

Veröffentlicht am 14.11.2018 in Kommunalpolitik

Bei der nächsten "Nachrichtenbörse" des SPD Ortsvereins Bickenbach dreht sich alles um das Thema "verlässliche Kinderbetreuung". Sie findet statt am Dienstag, 20. November ab 18.30 Uhr im Karl-Wolf-Heim (Falkenheim) in der Pfungstädter Straße am Sportplatz und richtet sich insbesondere an junge Familien. Nach der Gelegenheit zum "Get Together" soll dann gegen 19 Uhr die eigentliche Informationsveranstaltung beginnen.

Die Bickenbacher SPD möchte an diesem Abend Informationen bereitstellen und einen Überblick geben bezüglich der umfangreichen Angebote zur Kinderbetreuung in Bickenbach in Hinsicht auf die Anbieter, die unterschiedlichen Altersgruppe, die kosten für die Eltern und dem finanziellen Aufwand der Gemeinde für die Kinderbetreuung. Auch über den zukünftigen Betrauungsbedarf und die zukünftigen Angebote soll gesprochen werden. Die SPD Bickenbach lädt herzlich ein.

 

 
 

SPD Bickenbach bei Facebook

Jetzt Mitglied werden!

Mitglied werden

Mitmachen

Termine der nächsten Zeit

Alle Termine öffnen.

17.08.2020, 20:00 Uhr
Öffentliche Fraktionssitzung

18.08.2020, 19:00 Uhr - 18.08.2020
UB-Vorstandssitzung

20.08.2020, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr
Babbeln un Hieheern
Regelmäßig treffen sich Bickenbacher Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten unter dem Motto "Babbeln unn Hie …

25.08.2020, 19:30 Uhr
Planungs-, Landwirtschafts- und Umweltausschuss

SPD Darmstadt-Dieburg

Unsere Landtagsabgeordnete

Wie gefällt Ihnen das neue Design unserer Homepage

Umfrageübersicht

Aktuelle Nachrichten

04.08.2020 06:22 Kindergesundheit stärken
Überall in Deutschland sind Kinderkliniken von der Schließung bedroht, weil sie sich nicht „rechnen“, vor allem im ländlichen Raum. Die SPD will die Kinderkliniken retten und stärken. Das Ziel: Kinder- und Jugendliche sollen überall medizinisch gut versorgt werden – egal, wo sie wohnen. Viele Kinder- und Jugendstationen kämpfen vor allem auf dem Land ums Überleben.

31.07.2020 06:18 „Aufräumen“ in der Fleischbranche
Arbeitsminister Hubertus Heil räumt wie angekündigt in der Fleischbranche auf. Das Bundeskabinett hat die geplanten schärferen Regeln für die Fleischindustrie auf den Weg gebracht. Bald werden Werkverträge verboten und Arbeitszeitverstöße strenger geahndet. „Wir schützen die Beschäftigten und beenden die Verantwortungslosigkeit in Teilen der Fleischindustrie“, so der Arbeitsminister. Nicht zuletzt die Häufung von Corona-Fällen in verschiedenen

30.07.2020 12:16 Vogt/Grötsch zu Einreisebestimmungen für binationale Paare
Viele unverheiratete binationale Paare können ihre Partner nun schon seit Monaten nicht sehen und in den Arm nehmen. Diese Situation möchte die SPD-Bundestagsfraktion ändern und hat sich daher mit einem Schreiben an Bundesinnenminister Horst Seehofer gewandt und fordern ihn zum Einlenken auf. „Die Reisebeschränkungen waren eine wichtige und richtige Maßnahme, um die Ausbereitung des Corona-Virus

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:728820
Heute:92
Online:2