Tim Schmöker

Vorsitzender der SPD-Fraktion
Mitglied des Kreistages

Kassenwart

Kontaktdaten und Persönliches

Darmstädter Straße 21
64404 Bickenbach

Telefon: 50 37 84
Mobil: 0170 30 23 857
E-Mail: tim.schmoeker@spd-bickenbach.de

45 Jahre, Studiendirektor
ledig

Hobbys

Schach, Wandern und Grillen

Lieblingsort in Bickenbach

meine Dachterrasse

Gemeindevertretung

  • Fraktionsvorsitzender
  • Mitglied im Planungs-, Landwirtschafts- und Umweltausschuss
  • Mitglied im Haupt-, Finanz- und Sozialausschuss
  • Mitglied in der Verbandsversammlung des Abwasserverbandes

Kreistag

  • Mitglied des Kreistages
  • Mitglied im Schul-, Kultur- und Sportausschuss
  • Mitglied in der Verbandsversammlung des Zweckverbands Abfallverwertung Südhessen (ZAS)
  • Stv. Mitglied in der Verbandsversammlung des Zweckverbands „Darmstadt-Dieburger Nahverkehrsorganisation (DADINA)“
  • Mitglied in der Verbandsversammlung des Infiltrationsverbands Wasserverband Hessisches Ried

Partei

  • Kassenwart des Ortsvereins
  • Beisitzer im Vorstand des SPD-Unterbezirks Darmstadt-Dieburg
  • Mitglied im Bezirksbeirat der SPD Hessen-Süd
  • Delegierter für die Unterbezirks-, Bezirks-, Landes- und Bundesparteitage

Vereine

  • Stv. Vorsitzender des Schachklub Bickenbach
  • Rechner der Arbeitsgemeinschaft Bickenbacher Vereine
  • Kassenwart des Bezirk 10 Bergstraße im Hessischen Schachverband
  • CVJM Bickenbach
  • Arbeiterwohlfahrt
  • Förderverein der Hans-Quick-Schule
  • Partnerschaftsverein Bickenbach
  • Freiwillige Feuerwehr Bickenbach
  • Bickenbach ohne Grenzen
  • SJD Die Falken Bickenbach
  • Zentrum für Mathematik
  • FC Bayern München
 

Aktuelle Nachrichten

28.07.2021 18:55 Bevölkerungsschutz vorantreiben und Katastrophe kritisch aufarbeiten
Nach der großen Hochwasser-Katastrophe mit über 170 Toten, vielen Hundert Verletzten und Milliardenschäden müssen wir unser Katastrophenschutzsystem auf den Prüfstand stellen und modernisieren. „Der Innenausschuss des Deutschen Bundestages hat in seiner Sondersitzung den Auftakt der parlamentarischen Aufarbeitung dieser Jahrhundertkatastrophe gemacht. Alle staatlichen Ebenen müssen sich nun selbstkritisch hinterfragen. In Abstimmung mit den Bundesländern müssen Veränderungen

27.07.2021 18:55 Nils Schmid zu Verfassungskrise in Tunesien
Der tunesische Staatspräsident Kais Saied hat in einem verfassungsrechtlich äußerst bedenklichen Schritt die Exekutivgewalt im Land übernommen, indem er den Premierminister abgesetzt und das Parlament für 30 Tage suspendiert hat. Damit wächst die Gefahr, dass Tunesien als einzige Demokratie in der Arabischen Welt in autoritäre Verhaltensmuster zurückfällt. „Die Berufung des Präsidenten auf den Notstandsartikel der

Ein Service von websozis.info

SPD Bickenbach bei Facebook

Heike Hofmann

Pit Schellhaas

ANDREAS LAREM

Mitmachen

Mitglied werden!

Mitglied werden

Counter

Besucher:728832
Heute:12
Online:1