Liebe Bickenbacherinnen und Bickenbacher,

am 6. März 2016 werden in ganz Hessen die Gemeindevertretungen und Kreistage neu gewählt. Diese Wahlen sind gemeinsam mit den Bürgermeister- und Landratswahlen die beste Möglichkeit, die Politik und die Entwicklung im eigenen, persönlichen Umfeld mit zu gestalten. Mit Ihrer Stimme wählen Sie die 25 Mitglieder der Bickenbacher Gemeindevertretung und die 71 Mitglieder des Kreistages. Wir, die Kandidatinnen und Kandidaten der SPD Bickenbach, werben dabei um Ihre Stimmen. Um Ihnen die Entscheidung für die SPD Bickenbach zu erleichtern, blicken wir in dieser Broschüre auf die vergangen Jahre zurück und legen Ihnen insbesondere unsere Ziele für die kommenden fünf Jahre dar. Denn auch in Zukunft wollen wir gerne daran mitarbeiten, dass Sie sich in unserer lebens- und liebenswerten Gemeinde „Zuhause in Bickenbach“ fühlen werden.

In der ablaufenden Wahlperiode haben wir für Bickenbach einiges erreicht, in den ersten drei Jahren zunächst in einer Koalition gemeinsam mit der CDU, in den letzten beiden Jahren mit wechselnden Mehrheiten – sehr häufig gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen von Komm,A. Als wichtigste Punkte sind die Vereinbarung mit der Deutschen Bahn, die zur Sanierung unseres Bahnhofs führen wird, der Ausbau der Kinderbetreuung in Bickenbach, aber auch die Stabilisierung der gemeindlichen Finanzen bei weiterhin vergleichsweise niedrigen Gebühren und Steuersätzen zu nennen. Gleichzeitig haben wir beispielsweise das hohe Niveau der Vereinsförderung nicht nur halten, sondern sogar ausbauen können.

Es bleibt allerdings keine Zeit, sich auf den Erfolgen der Vergangenheit auszuruhen. Wir wollen unsere erfolgreiche Arbeit für Bickenbach stetig fortsetzen und haben uns neue Ziele gesteckt. Beispielsweise hat nach jahrelanger Diskussion die Gemeindevertretung Ende 2015 für eine Sanierung des Bürgerhauses gestimmt. Deren Finanzierung und Umsetzung ist das große Projekt der kommenden Jahre, welches insbesondere für unsere Vereine von besonderer Bedeutung ist. Die Hans-Quick-Schule wiederum hat sich auf dem Weg gemacht, den „Pakt für den Nachmittag“ einzuführen. Hierbei wollen wir die Schule unterstützen und auf allen Seiten für einen reibungslosen Übergang von Hort und betreuender Grundschule hin zum „Pakt für den Nachmittag“ sorgen.

Da für die Umsetzung immer politische Mehrheiten notwendig sind, werden wir für unsere Ziele Mehrheiten in der gesamten Gemeindevertretung suchen und umgekehrt für die Ideen der anderen Fraktionen offen sein. Eine Koalition halten wir aber für nicht zielführend. Die offenen Mehrheiten der letzten beiden Jahre haben Bickenbach gewiss nicht geschadet, da die Diskussionen wieder mehr in der Öffentlichkeit stattgefunden haben. Es hat zwar in dem ein oder anderen Fall zu lange gedauert, bis Beschlüsse auch umgesetzt wurden. Hier sind wir aber zuversichtlich, dass es nach der Wahl wieder weniger Reibungsverluste geben wird.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wir bieten Ihnen eine interessante Mischung von erfahrenen Gemeindevertretern und neuen Kandidaten an, darunter auch vier parteilose Bickenbacherinnen und Bickenbacher. Wir wollen gemeinsam, dass sich alle Menschen, ob jung oder alt, ob Frau oder Mann, ob einheimisch oder zugereist „Zuhause in Bickenbach“ fühlen können.

Damit Sie uns auch persönlich ein bisschen kennen lernen können, stellen wir Ihnen in dieser Broschüre unsere Kandidaten vor. Aktuelle Informationen zu unseren Kandidaten und unserem Programm finden Sie übrigens auf unserer Homepage

www.SPD-Bickenbach.de

Wir bitten Sie herzlich: Gehen Sie am 6. März 2016 zur Wahl und schenken Sie uns, den Kandidatinnen und Kandidaten der SPD Bickenbach, Ihr Vertrauen und Ihre Stimmen.

Herzlichen Dank!

Markus Hennemann Tim Schmöker
Ortsvereinsvorsitzender 1. Beigeordneter

SPD Bickenbach bei Facebook

Jetzt Mitglied werden!

Mitglied werden

Mitmachen

Termine der nächsten Zeit

Alle Termine öffnen.

30.01.2020, 19:30 Uhr
Haupt-, Finanz- und Sozialausschuss

03.02.2020, 20:00 Uhr
Vorstands- und Fraktionssitzung

06.02.2020, 19:30 Uhr
Sitzung der Gemeindevertretung

08.02.2020, 20:00 Uhr
Ü-30-Party
Nach zwei Jahren Pause aufgrund der Sanierung unserer Bürgerhauses startet endlich wieder unsere legendäre Ü-30-Pa …

SPD Darmstadt-Dieburg

Unsere Landtagsabgeordnete

Wie gefällt Ihnen das neue Design unserer Homepage

Umfrageübersicht

Aktuelle Nachrichten

23.01.2020 22:17 Es war lange überfällig, „Combat 18“ zu verbieten
Bundesinnenminister Horst Seehofer hat den Verein „Combat 18“ verboten. Diese Entscheidung ist bei der Bekämpfung von rechtem Hass und rechter Hetze überfällig gewesen, so SPD-Fraktionsvizin Eva Högl. „Die Entscheidung von Bundesinnenminister Seehofer ist richtig und überfällig bei der Bekämpfung von rechtem Hass und rechter Hetze. Als bewaffneter Arm des Neonazi-Netzwerks Blood and Honour spielt Combat

20.01.2020 17:06 Libyen-Konferenz
Waffenembargo und Schweigen der Waffen Diplomatischer Durchbruch beim Berliner Libyen-Gipfel: Die in den Bürgerkrieg verwickelten Staaten haben sich zu einer Einhaltung des Waffenembargos und einem Ende der militärischen Unterstützung für die Konfliktparteien in Libyen verpflichtet. Die Libyen-Konferenz sei „ein wichtiger friedenstiftender Beitrag der deutschen Außenpolitik und ein großer diplomatischer Erfolg von Außenminister Heiko Maas“, begrüßte

20.01.2020 17:05 Nicht die Zeit, neue Bedingungen bei der Grundrente aufzumachen
SPD-Fraktionsvizin Katja Mast wehrt sich gegen alle Versuche, die getroffenen Vereinbarungen zur Grundrente jetzt wieder in Frage zu stellen. „Die Grundrente kommt wie vereinbart. Und jetzt ist bestimmt nicht die Zeit, neue Bedingungen aufzumachen. Der Gesetzentwurf geht jetzt seinen Gang in der Regierung und dann im Parlament. Wir begrüßen, dass Bundessozialminister Hubertus Heil dabei immer die Menschen

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:728820
Heute:99
Online:1