SPD Darmstadt und Landtagsabgeordneter Kaffenberger bewerten Konzept der Bürgerinitiative Pro-Lichtwiese positiv

Veröffentlicht am 28.08.2019 in Wahlkreis

Die SPD Darmstadt und der Landtagsabgeordnete Bijan Kaffenberger (SPD) bewerten das von der Darmstädter Bürgerinitiative (BI) Pro-Lichtwiese vorgelegte Strategie-Papier zur „Verkehrswende Darmstadt-Ost“ als einen spannenden Beitrag zur laufenden Debatte um die Anbindung des Ostkreises und die Entwicklung des innerstädtischen ÖPNV in Darmstadt.

 „Fast alle wollen eine Straßenbahn nach Groß-Zimmern und die Bürgerinitiative legt eine konkrete Option vor, bei der sogar die Lichtwiese ohne Grünverlust angebunden wird. Neben Udo Niepers Vorschlag eines Autobahnhofes sowie der Straßen- bzw. Seilbahn haben wir damit ein weiteres Konzept, das reale Perspektiven eröffnet. Das alles schreit nach echten Entscheidungen auf dem Verkehrsgipfel zwischen Stadt und Landkreis“, so Huß.

Da eine Änderung der NKU in den Sternen stehe, würde bei dem vorliegenden Konzept bereits ein Teil der Straßenbahn Richtung Osten gebaut werden. Ob künftig dann Busse, eine Bahn oder die Seilbahn zum „Mobipunkt“ am Ostbahnhof führt, könne dann in einem zweiten Schritt geklärt werden.

„Es wäre sehr schade, wenn die Stadt nicht zügig wenigstens kleinere Schritte umsetzt. Sollten nämlich am Ende die Kriterien der NKU nicht bzw. nicht ausreichend geändert werden heißt es sonst ‘im Osten nichts Neues‘“, so Kaffenberger.

Besonders die Idee einer „Nordost-Umgehung auf der Schiene“ begrüßt Kaffenberger. „Von Roßdorf aus ohne Umstieg mit der verlängerten S4 direkt nach Frankfurt, das klingt verlockend und würde das ÖPNV Angebot verbessern.“

Klar ist für die Sozialdemokraten auch, dass die Menschen im Woogsviertel mitgenommen werden müssen. „Die Straßenbahn schafft Chancen, aber auch Risiken und Sorgen“, sagt Huß. „Daher brauchen wir hier Bürgerbeteiligung schon im Planungsprozess.“

 
 

Homepage SPD Darmstadt-Dieburg

SPD Bickenbach bei Facebook

Jetzt Mitglied werden!

Mitglied werden

Mitmachen

Termine der nächsten Zeit

Alle Termine öffnen.

16.09.2019, 19:00 Uhr
Unterbezirk DaDi : Vorstandssitzung

19.09.2019, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr
Babbeln un Hieheern
Regelmäßig treffen sich Bickenbacher Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten unter dem Motto "Babbeln unn Hiehe …

21.09.2019, 08:00 Uhr
Tagesausflug nach Bonn

30.09.2019 - 11.10.2019
Herbstferien

SPD Darmstadt-Dieburg

Unsere Landtagsabgeordnete

Wie gefällt Ihnen das neue Design unserer Homepage

Umfrageübersicht

Aktuelle Nachrichten

13.09.2019 18:54 #unsereSPD – Die Tour
#unsereSPD – Die Tour macht am Samstag Halt in Filderstadt.Wir übertragen live ab 16 Uhr.Sei dabei! Livestream auf https://unsere.spd.de/home/

13.09.2019 18:50 René Röspel zu Roadmap für Forschungsinfrastrukturen
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat heute die neue Roadmap für Forschungsinfrastrukturen vorgelegt. Damit werden drei Infrastrukturvorhaben aus den Bereichen Klimaforschung, Materialforschung und Medizin nachhaltig unterstützt. Die durch die Roadmap zur Verfügung gestellten Aufbaumittel betragen pro Projekt mehr als 50 Millionen Euro. „Was lange währt, wird endlich gut: Bereits 2017 wurden elf Projekte

11.09.2019 19:59 Bildungsleistungen müssen weiterhin umsatzsteuerfrei bleiben
Die Bundesregierung hat vorgeschlagen, die Umsatzsteuerbefreiung für Bildungsleistungen neu zu regeln. Lothar Binding, Finanzfachmann der SPD-Fraktion, beruhigt: Bildungsangebote werden dadurch nicht teurer. „Alle Bürgerinnen und Bürger müssen Zugang zu Bildung und Teilhabe an lebenslangem Lernen haben. Deswegen unterliegen Bildungsleistungen grundsätzlich nicht der Umsatzsteuer. Die Bundesregierung hat jetzt vorgeschlagen, die Umsatzsteuerbefreiung für Bildungsleistungen neu zu regeln. Die Sorgen der

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:728820
Heute:60
Online:2