Herzlich Willkommen bei der SPD Bickenbach

Liebe Bickenbacherinnen und Bickenbacher,

wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Wählerinnen und Wählern, die uns bei der Kommunalwahl am 14. März 2021 mit 34 % der Stimmen und neun (von 25) Mandaten zur stärksten Fraktion in der Gemeindevertretung gemacht haben! Das genaue Wahlergebnis finden Sie hier.

Auf unseren Seiten finden Sie stets aktuelle Informationen über unsere Arbeit für Bickenbach, z.B. die aktuellen Anträge, die Mitglieder der Gemeindevertretung, des Gemeindevorstandes, im Kreistag und unseres Vorstandes.

Selbstverständlich erhalten Sie auch einen ausführlichen Überblick über unser Programm für die kommenden fünf Jahre - auch als Videos zum Anschauen.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Lesen und Stöbern.

Ihr Thorsten Schröder, Ortsvereinsvorsitzender

 

Die neue Gemeindevertretung hat sich konstituiert

Am vergangenen Donnerstag hat sich die neue Bickenbacher Gemeindevertretung im Bürgerhaus konstituiert. Mit neun Gemeindevertreterinnen und Gemeindevertretern stellen wir nach dem Votum der Bickenbacherinnen und Bickenbacher zwar die stärkste Fraktion, allerdings hat die neue Koalition aus Komm,A und CDU ihr gemeinsames Personalticket an diesem Abend konsequent durchgezogen.

Wir bedauern es sehr, dass es somit nicht gelungen ist, mit Martina Riege-Barth auf unseren Vorschlag hin erstmals eine Frau an die Spitze unserer Gemeindevertretung zu wählen. Nichtsdestotrotz gratulieren wir dem neuen Vorsitzenden der Gemeindevertretung, Nils Zeißler (CDU), sehr herzlich zu seiner Wahl. Wir werden ihn bei seiner unparteiischen Amtsführung unterstützen und sind uns sicher, dass die Zusammenarbeit mit ihm gut funktionieren wird.

 
Kompetentes Personal bei der SPD Bickenbach

Tim Schmöker bleibt Fraktionsvorsitzender, Martina Riege-Barth soll Parlamentschefin, Jörg Stanzel stellvertretender Bürgermeister werden

Gut vorbereitet startet die SPD-Fraktion in die kommende Wahlperiode der Bickenbacher Gemeindevertretung. Nachdem die Bickenbacherinnen und Bickenbacher die SPD bei der Wahl am 14. März 2021 mit 34% der Stimmen wieder zur - mit Abstand - stärksten Kraft in der Gemeinde gemacht haben und der Gemeindevertretung weiterhin neun Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten angehören werden, hat sich die neue Fraktion endgültig konstituiert.

Als Fraktionsvorsitzender wurde Tim Schmöker, der nach Bürgermeister Markus Hennemann erneut das zweitbeste persönliche Stimmergebnis aller Kandidatinnen und Kandidaten erhalten hatte, einstimmig wiedergewählt. „Ich freue mich, weitere fünf Jahre Vorsitzender dieser starken und kompetenten Fraktion sein zu dürfen. Die Bickenbacherinnen und Bickenbacher können  darauf vertrauen, dass wir weiterhin eine verlässliche und zukunftsorientierte Politik für die Menschen in Bickenbach gestalten werden“, kündigt Schmöker an. „Wir werden uns dafür engagieren, dass möglichst viele Punkte unseres Wahlprogramms ‚Anpacken für Bickenbach – Zukunft gestalten‘ am Ende auch umgesetzt werden.“

 
Christel Sprößler bleibt Vorsitzende der SPD-Fraktion im Kreistag Darmstadt-Dieburg

Die SPD-Fraktion wählte am Mittwoch (24.) in ihrer ersten Sitzung nach der Kreistagswahl die Roßdörfer Bürgermeisterin einstimmig an die Spitze der größten Fraktion im Kreistag Darmstadt-Dieburg. Ebenfalls gewählt wurden ihre Stellvertreterinnen und Stellvertreter Gabriele Winter (Griesheim), Werner Schuchmann (Ober-Ramstadt), Margrit Herbst (Modautal) und Matti Merker (Mühltal). Alexander Ludwig (Weiterstadt) ergänzt als Kassierer das Team an der Fraktionsspitze.

 

Aktuelle Nachrichten

28.07.2021 18:55 Bevölkerungsschutz vorantreiben und Katastrophe kritisch aufarbeiten
Nach der großen Hochwasser-Katastrophe mit über 170 Toten, vielen Hundert Verletzten und Milliardenschäden müssen wir unser Katastrophenschutzsystem auf den Prüfstand stellen und modernisieren. „Der Innenausschuss des Deutschen Bundestages hat in seiner Sondersitzung den Auftakt der parlamentarischen Aufarbeitung dieser Jahrhundertkatastrophe gemacht. Alle staatlichen Ebenen müssen sich nun selbstkritisch hinterfragen. In Abstimmung mit den Bundesländern müssen Veränderungen

27.07.2021 18:55 Nils Schmid zu Verfassungskrise in Tunesien
Der tunesische Staatspräsident Kais Saied hat in einem verfassungsrechtlich äußerst bedenklichen Schritt die Exekutivgewalt im Land übernommen, indem er den Premierminister abgesetzt und das Parlament für 30 Tage suspendiert hat. Damit wächst die Gefahr, dass Tunesien als einzige Demokratie in der Arabischen Welt in autoritäre Verhaltensmuster zurückfällt. „Die Berufung des Präsidenten auf den Notstandsartikel der

Ein Service von websozis.info

SPD Bickenbach bei Facebook

Heike Hofmann

Pit Schellhaas

ANDREAS LAREM

Mitmachen

Mitglied werden!

Mitglied werden

Counter

Besucher:728832
Heute:13
Online:1